Die deutsche Tech-Branche steht vor einem Boom

Drei digitale Megatrends sorgen für Technologieschub

Deutsche Technologieunternehmen stehen vor einem Wachstumsboom. Ursächlich sind vor allem drei digitale Megatrends. Treiber des Booms sind Software und Services.

Aktuelle Trends, Studien und Research zu Technologie und IT

Technologie ist nicht erst seit der Digitalisierung ein wichtiger Faktor für Finanzdienstleister. Im Bank Blog finden Sie Studien zu den wichtigsten Trends und Entwicklungen.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Partner des Bank Blogs

PriceHubble ist Partner des Bank Blogs

Seit dem Jahr 2000 hat sich der deutsche Technologiemarkt im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung mehr als verdoppelt. Er umfasst über 100.000 Unternehmen, mehr als eine Million Arbeitsplätze und repräsentiert einen Umsatz von über 230 Mrd. Euro. Die Branche ist ein wichtiger Antreiber von Innovationen am Standort Deutschland und für 7 Prozent der deutschen Wirtschaftsleistung verantwortlich.

Die Unternehmensberatung Deloitte hat sich die Technologie-Branche anhand aktueller Kennzahlen analysiert und die Zukunfts- und Wachstumsaussichten bewertet. Der Untersuchung zufolge wird bis zum Jahr 2022 ein jährliches Wachstum von durchschnittlich 5 Prozent erwartet. Damit wird der Tech-Sektor stärker als das Bruttoinlandsprodukt im gleichen Zeitraum wachsen. Dieses Wachstum wird von allem von Software und Services ausgehen. Die Nachfrage nach Hardware wird nicht in gleichem Ausmaß ansteigen.

Drei Megatrends beflügeln das Wachstum

Derzeit gibt es drei Megatrends im Bereich innovativer Technologien, die die Entwicklung treiben:

Die drei Trends wirken als ,Enabler‘ und setzen entscheidende Impulse in digitalen Wachstumssegmenten wie Industrie 4.0, Connected Car, Smart City oder Bio- und FinTech.

Die drei Megatrends zeigen zudem, dass der Tech-Sektor eng mit anderen Branchen verbunden ist. Besonders deutlich ist die Verzahnung mit dem Maschinenbau, in dem die technologischen Kompetenzen Deutschlands traditionell besonders ausgeprägt sind.

Bis zum Jahr 2020 wird die Zahl der vernetzten Objekte weltweit auf über 20 Milliarden steigen, 750 Millionen davon entfallen auf Deutschland. Praktisch alle haben eine hohe Relevanz für die digitalen Wachstumssegmente und bewegen sich somit im Konvergenzbereich zwischen dem Technologiesektor und anderen Branchen. 5G macht viele anspruchsvollere IoT-Dienste wie Telemedizin oder autonomes Fahren erst möglich.

Tech-Sektor profitiert von branchenübergreifenden Ökosystemen

Im Bereich Xaas setzen Unternehmen zunehmend auf das Angebot einer vorab spezifizierten und garantierten Serviceleistung statt auf den einmaligen Verkauf eines entsprechenden Produktes. Tech-Unternehmen verfügen hier über einen Erfahrungsvorsprung, von dem sie enorm profitieren werden. XaaS wird weiter an Bedeutung gewinnen und zu einem wichtigen Faktor bei der Etablierung innovativer Technologien werden.

So wird „AI as a Service“ einen wesentlichen Beitrag zur Verbreitung von künstlicher Intelligenz leisten und diese auch kleineren und mittelgroßen Unternehmen zugänglich machen. Und die Verbreitung von künstlicher Intelligenz eröffnet wiederum im Segment Software und Services Potenzial für starkes Wachstum.

Die Technologiebranche macht schon heute vor, was auch andere Branchen lernen müssen, um in einer digitalisierten Welt wettbewerbs- und zukunftsfähig zu bleiben: Im Tech-Bereich werden Ökosysteme gebildet, die über die eigenen Branchengrenzen hinausgehen.

Zum Downloadlink zur Studie gelangen Sie über Laterpay.

Sind Sie schon Premium-Leser?

Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zur Studie. Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Ein Service des Bank Blogs

Der Bank Blog prüft für Sie jede Woche eine Vielzahl von Studien und stellt die für Sie relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Mit der Unterstützung dieses Serviceangebots unterstützen Sie auch die Berichterstattung im Bank Blog.

Jetzt kaufen für 1,95EUR
Bereits gekauft?

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 4,75 Stern(e) - 4 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren