Ein runder Serviceschalter – die „Erste Theke“ – ist die zentrale Anlaufstelle für Kunden

Die sogenannte „Erste-Theke“ soll den Kunden Orientierung geben. Sie ist zugleich zentraler Service-Schalter und erste Anlaufstelle beim Betreten des Beratungszentrums.

Hier können kleinere Anliegen rasch abgewickelt bzw. Kunden an ihre Berater oder an die Kasse weitergeleitet werden. Die runde Form – abgeleitet vom Punkt über dem „Sparkassen-S“ – soll dabei optisch Distanz abbauen.

Partner des Bank Blogs

Zu den Bildern der Service-Filialen

Zurück zum Artikel

 


Viel Platz im Forum für Beratung und Veranstaltungen

Das Beratungszentrum verfügt über ein großzügig bemessenes Forum mit sehr flexibler Ausstattung. Verschiedene, semi-diskrete Möbel können individuell für das Beratungsgespräch verschoben werden und bieten so die Möglichkeit die Beratungsumgebung für Kunden und Berater auf den Gesprächsinhalt abzustimmen.

Außerdem kann das Forum schnell mit 40 Stühlen ausgestattet und zur Veranstaltungsfläche umfunktioniert werden.

Zu den Bildern der Service-Filialen

Zurück zum Artikel


Literatur zum Finanzwesen als neues Angebot für Bankkunden

In der Filiale sind in verschiedenen Wartebereichen Bücherregale mit Literatur zum Finanzwesen zu finden. Die Bücher reichen dabei vom „Lustigen Taschenbuch“ bis zu George Soros und können von Kunden kostenfrei ausgeliehen werden.

Ziel ist es, dem Kunden damit ein Informationsangebot zur Weiterbildung in Sachen Finanzen und Banken zu ermöglichen.

Zu den Bildern der Service-Filialen

Zurück zum Artikel


Informationen „Rund ums Geld“ für die Kunden per Tablet

Als weitere Informationsmöglichkeit, um sich mit dem Thema Finanzen auseinanderzusetzen, stehen Tablet-PCs zur Verfügung. Für die Erwachsenen gibt es dazu Videos zu Finanz- und Wirtschaftsthemen mit Rainer Münz, für die Jugendlichen wertvolle Tipps zum Umgang mit Geld.

Zu den Bildern der Service-Filialen

Zurück zum Artikel

Beratungszimmer mit schlichtem Design für Diskretion

Zusätzlich stehen Beratungszimmer für die diskrete Kundenberatung, z.B. bei Geldanlage oder Baufinanzierung zur Verfügung.

Darin wird die runde Form der Theke wieder aufgegriffen. Alle Zimmer sind mit einem großen Bildschirm und Drucker ausgestattet.

Anzeige

Zu den Bildern der Service-Filialen

Zurück zum Artikel


Neuartiges Brand Board im Beratungszentrum integriert

Der Bereich des sogenannten Brand Boards verbindet die Bankfiliale mit ihrer Umgebung (Local Community).

Hier steht die Verbindung mit der Region im Vordergrund. An dieser Stelle werden die Mitarbeiter, von der Filiale gesponserte Veranstaltungen und Unternehmen der Kunden vorgestellt. Außerdem sind hier Bücher rund um den Bezirk zu finden.

Zu den Bildern der Service-Filialen

Zurück zum Artikel


In der Demo-Station können Kunden Digital Banking ausprobieren

In der Demo-Station werden die neuesten Apps der Bank vorgestellt und können in einem geführten Modus ausprobiert werden. Das bedeutet, Kunden können die Anwendungen kennenlernen ohne sich die App gleich aufs eigene Gerät laden zu müssen.

Zu den Bildern der Service-Filialen

Zurück zum Artikel


Modernes funktionales Foyer für die Kundenselbstbedienung

Bereits im Selbstbedienungsbereich ist die starke Zusammenarbeit mit den Kunden in der Entwicklungsphase des neuen Beratungszentrums bemerkbar. Alle Geräte wurden auf Kundenwunsch mit Blick zum Eingang aufgestellt um so das Sicherheitsgefühl der Kunden spürbar zu erhöhen und die Diskretionsatmosphäre zu verbessern.

Zu den Bildern der Service-Filialen

Zurück zum Artikel


Neues digitales Infoschaufenster für den schnellen Überblick

Am digitalen Infoschaufenster können zu jeder Zeit die aktuellen Konditionen, Wechselkurse und Filialinformationen abgerufen werden. So werden den Kunden wichtige Informationen immer aktuell zur Verfügung gestellt und der bürokratische Aufwand bei Änderungen erheblich reduziert.

Zu den Bildern der Service-Filialen

Zurück zum Artikel