Make Banking great again!

Real Banker Donald, @BankerDonaldT

Was wäre, wenn der mächtigste Mann der Welt nicht Präsident der USA sondern CEO einer Bank geworden wäre? Ein Blick in seinen Twitter-Account vermittelt einen Einblick.

Real Banker Donald

Was wäre, wenn Donald T. Banker wäre?

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Der US-Präsident ist – egal wer dieses Amt bekleidet – die mächtigste Person der freien Welt. Und Donald Trump ist da – trotz seiner extravaganten Art – wohl keine Ausnahme. Denn obwohl er polarisiert wie kein Zweiter, ist Mister Trump doch der Mann am Drücker! Beziehungsweise der Typ mit dem Finger am roten Knopf. Was er auch bei jeder sich bietenden Gelegenheit betont.

Die Partner des Bank Blogs

Schließen Sie eine Content Marketing Partnerschaft mit dem Bank Blog

Unbestritten ist auch die Tatsache, dass kein Staatenlenker je so offensiv mit der Nutzung der Sozialen Medien umgegangen ist. Donald Trump ist der Meister des schnellen Tweets und lässt sich auch von dem einen oder anderen schiefgegangenen Kommentar vom Tweeten abhalten.

Real Banker Donald, @BankerDonaldT

Man stelle sich vor, Donald Trump wäre CEO einer Bank geworden. Dann würde sein Twitter-Account jetzt so aussehen:

Geschafft! Mit den Stimmen der großartigen Großaktionäre wurde ich zum CEO von bestellt. Ich bin sehr, sehr glücklich bekanntzugeben, dass mit mir als Präsident nun wieder optimistisch in die Zukunft schauen kann. Let´s make great again!

— Real Banker Donald (@BankerDonaldT)

Hell no! Es gab bei meiner Bestellung zum CEO von natürlich keinerlei Intervention aus . Das sind alles nur böse, böse Gerüchte, die von linksliberalen Medien in die Welt gesetzt werden.

— Real Banker Donald (@BankerDonaldT)

Mehr als 1 Million Gäste bei meiner Amtsübernahme in ! Missgünstige Medien sprechen nur von einer Handvoll Gratulanten, aber das sind von dummen, dummen Journalisten!

— Real Banker Donald (@BankerDonaldT)

Habe im Rahmen der Amtsübernahme auch @TheOberbürgermeister und seine Frau empfangen. Es war mir eine Herzensangelegenheit, ihm zu seiner für ihr Alter wirklich, wirklich fitten Gattin zu gratulieren.

— Real Banker Donald (@BankerDonaldT)

Freue mich bekanntzugeben, dass ich das Management von um ganz, ganz tolle Menschen ergänzt habe. Neuer COO ist mein Schwiegersohn und neue CRO meine Lieblingstochter . first!

— Real Banker Donald (@BankerDonaldT)

Erschüttert muss ich die mir angebotene Dienst-Villa ablehnen. Herbe, herbe Zumutung. Nicht annähernd 400qm Wohnfläche, keine goldenen Wasserhähne, kein Hubschrauber-Landeplatz. Das hier ist . So schaffe ich es nie, aus meinem Tower zu locken.

— Real Banker Donald (@BankerDonaldT)

Great News! Mein CRO konnte eine passende Bleibe für mich finden. Umbauarbeiten im städtischen Schloss beginnen . Stuck, Parkettböden und Deckengemälde müssen weg, mein Zuhause muss gemütlich und modern sein. Zumindest bis ich etwas Angemesseneres finde.

— Real Banker Donald (@BankerDonaldT)

Um den Profit von zu erhöhen, werde ich die ziemlich, ziemlich teure Kranken- und Pensionsversicherung in der abschaffen. Die massive Erhöhung der Vergütungen des Top-Managements muss ja kompensiert werden. !

Anzeige

— Real Banker Donald (@BankerDonaldT)

Habe soeben erfahren, dass die Strafzinsen für die Einlagen von verrechnet. Das ist sehr, sehr ungezogen! Habe daher entschieden, dass auch gegenüber der Gebühren verrechnen wird!

— Real Banker Donald (@BankerDonaldT)

Die bösen, liberalen Medien machen sich darüber lustig, dass ich der Gebühren verrechnen will. Angeblich kann ich das gar nicht! Traurig, wie fremdbestimmt diese Meinungsmacher übernehmen.

— Real Banker Donald (@BankerDonaldT)

Mein COO hat bestätigt, dass das mit den Gebühren stimmt. Das ist ganz, ganz unerfreulich. Habe gefeuert und seinen Job angeboten. Der weiß, wie man sich durchsetzt.

— Real Banker Donald (@BankerDonaldT)

Oh no! Von mir abgesehen, arbeiten nur 4 US-Bürger in arbeiten. Kann daran liegen, dass in Deutschland angesiedelt ist. Das ist keine Entschuldigung! Habe beschlossen, eine Mauer um zu bauen und werde die Rechnung an @TheOberbürgermeister schicken!

— Real Banker Donald (@BankerDonaldT)

@TheKanzlerin vom meinem Plan erfahren, eine Mauer zu bauen. Mir wurde mitgeteilt, dass das Thema hier ziemlich, ziemlich heikel ist! Habe @TheKanzlerin daher zu bilateralen Gesprächen in eingeladen. Nehme mir ganz fest vor, ihr diesmal auch die Hand zu schütteln!

— Real Banker Donald (@BankerDonaldT)

Zum ersten Mal seit meiner Amtsübernahme ist der Aktienkurs von gefallen. Habe aber die sehr, sehr nervösen Aktionäre beruhigen können. Die hatten tatsächlich noch nie von gehört. Alles nur eine Intrige der !

— Real Banker Donald (@BankerDonaldT)

Diese Europäer! hatte bisher doch tatsächlich keinen Firmenjet. Habe sofort die Initiative ergriffen und eine Boeing 747 bestellt. Wir sind ja keine Wilden! Werde den Jet nennen. Muss ich denn wirklich jede gute Idee selbst haben?

— Real Banker Donald (@BankerDonaldT)

Nach ziemlich, ziemlich aufreibenden drei Stunden im Amt ist es nun an der Zeit, auch etwas an @RealBankerDonald zu denken. Bin mit meiner Entourage jetzt im und gönne mir ein klein wenig Entspannung. Bis nächsten Monat!

— Real Banker Donald (@BankerDonaldT)

Mehr von Michel Lemont gibt es hier:

Anzeige

Ihnen hat der Beitrag gefallen? Dann bitte ...

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 4,57 Stern(e) - 7 Bewertung(en)

Informiert bleiben mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter:

Über den Autor

Michel Lemont

Michel Lemont ist seit mehr als 35 Jahren in Bankenwesen tätig. Er war in verschiedenen Bereichen der Finanzindustrie tätig, unter anderem im Vertrieb, im Marketing und zuletzt im Umfeld des Zahlungsverkehrs. In seinen Aufgabenbereich fallen unter anderem regulatorische Themen, das Management von Zahlungsverkehrs-Infrastrukturen sowie die Arbeit in nationalen und internationalen Gremien im Bereich Payments. Ein besonderes Anliegen sind ihm Innovationen im Bankenbereich und das "Querdenken". Michel Lemont ist Autor des Buches „Bankers have more fun“ und betrachtet das Bankwesen gerne von der humoristischen Seite. Er ist verheiratet und Vater einer Tochter.

Anzeige

2 Kommentare

  1. Das ist ein sehr witziger Artikel. Bitte gestatten Sie einen kleinen Hinweis…

    @TheBank kann streng genommen keine Gebühren erheben bzw. verrechnen, wie in einem Tweet beschrieben, da eine Gebühr eine öffentlich-rechtliche geregelte Geldleistung ist, die als Gegenleistung für die besondere Inanspruchnahme der Verwaltung erhoben wird.
    Entgelte jedoch kann @TheBank erheben. ;-)

    Viele Grüße!
    TM

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren