Marketing, FinTech und Führung

Lesenswertes über Banking KW 19-2019

Marketing, FinTech und Führung sind drei Bereiche, deren Bedeutung im Zuge der Digitalisierung ansteigt. Für etablierte Banken und Sparkassen bieten sich darin Chancen, aber auch Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt.

Internationale Banking Top News und Trends

Internationale Top News und Trends rund ums Banking und Finanzdienstleistungen.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Für den wöchentlichen Rückblick auf lesenswerte Beiträge aus der internationalen Finanzszene hat sich diesmal kein zentraler Schwerpunkt herauskristallisiert. Stattdessen liefere ich Ihnen drei Themenblöcke.

Partner des Bank Blogs

Crealogix ist Partner des Bank Blogs
  • Marketing,
  • FinTech und
  • Führung.

Beim Marketing stehen Daten im Mittelpunkt

Das Bankmarketing profitiert von den zahlreichen Möglichkeiten, die sich durch die Digitalisierung bieten. Wie bereits an verschiedenen Stellen beschrieben, kommt dabei Daten eine entscheidende Rolle zu.

Digitale Herausforderungen für das Marketing

Für Banken und Sparkassen ist es wichtig, die Möglichkeiten des digitalen Marketings zu verstehen und die Notwendigkeit zu erkennen, das Kundenerlebnis zu personalisieren. Um einen immer anspruchsvoller werdenden Verbraucher zufrieden zu stellen, sind Anpassungen notwendig. Vier zentrale Herausforderungen kommen auf Finanzinstitute zu.

Mehr dazu hier:

Alles dreht sich um Daten

Technologie verändert Finanzdienstleistungen. Banken können von Technologieunternehmen zu lernen, dass es keine Trennung von IT und Business gibt. Digitale Teams und Geschäftsteams werden dort zu einheitlichen Organisationen zusammengeführt. Moderne Schnittstellen ermöglichen Innovationen, eine bessere Verbindung zu Kunden und effizientere Prozesse. Daten spielen dabei eine Schlüsselrolle.

Mehr dazu hier:

Mobile Daten gewinnen an Bedeutung

Man kann Verbraucher nicht verfolgen, um zu sehen, wie sie Bankgeschäfte tätigen, einkaufen oder was sie sonst den ganzen Tag über machen. Die intelligente Nutzung von anonymisierten Informationen, die auf Standortdaten von Mobilgeräten (Mobile Location Data) basieren, ermöglicht jedoch ein besseres Verständnis ihres Verhaltens. Damit kann das Marketing effektiver gestaltet und es wird möglich, den Kunden maßgeschneiderte Angebote zu unterbreiten.

Mehr dazu hier:

FinTech, TechFin und Banken

Längst ist (den meisten Marktteilnehmern) klar dass es bei FinTech nicht darum geht, die etablierten Banken zu verdrängen, sondern vielmehr, diesen neue Möglichkeiten aufzuzeigen, die Kundenbeziehung zu stärken und Erträge zu erhöhen.

FinTechs als Verbündete gegen BigTechs

In vielen Bereichen des täglichen Lebens setzen BigTechs neue Maßstäbe für den Umgang mit Konsumenten und erhöhen damit die Erwartungen der Kunden, auch gegenüber Finanzinstituten. Immer mehr Technologieunternehmen nutzen ihren Vorsprung, um in den Bereich Finanzdienstleistung vorzustoßen. Kooperationen mit FinTechs können etablierten Banken eine Abwehr dieser Vorstöße ermöglichen.

Mehr dazu hier:

FinTech oder TechFin?

Chris Skinner ist der Überzeugung, dass neue Technologien das Geschäftsmodell der Banken nachhaltig verändern. Banken müssten sich verändern und – mit Unterstützung durch digitale Technologien – neue Wege gehen, um weiterhin erfolgreich zu sein.

Mehr dazu hier:

Schluss mit der Disruption!

„Fin“ und „Tech“ passt oft, aber nicht immer zusammen. Entscheidend für den gemeinsamen Erfolg ist es, dieselbe Sprache zu sprechen und die vermeintliche Barriere zwischen „Banker“ und „Innovation“ aufzubrechen.

Mehr dazu hier:

Bei der Digitalisierung geht es um Führung

Es kann nicht oft genug betont werden: Die digitale Transformation einer Bank ist kein Projekt mit fester Laufzeit und einem Zielergebnis sondern ein fortschreitender Prozess, der einen kulturellen Wandel erzeugt, aber auch benötigt. Der Führung kommt dabei eine besondere Bedeutung zu.

Der Faktor Mensch in der Sharing Economy

Erst hat das Internet unsere Lebensgewohnheiten verändert, danach das Smartphone. Auch das rasante und massive Wachstum von „Sharing Economy“-Diensten wie Uber oder AirBnB, verändert, wie wir Dinge erledigen, uns fortbewegen oder Urlaub machen. Und während viele danach streben, die noch bessere App zu entwickeln wird mitunter vergessen, dass der Faktor Mensch auch in der digitalen Welt eine wichtige Rolle spielt.

Mehr dazu hier:

Herausforderung Digitalisierung

Für den Erfolg der Digitalisierung ist es genauso wichtig – wenn nicht sogar noch wichtiger – die Organisation digital zu gestalten, statt sich nur um Systeme, Prozesse und Leistungen zu kümmern.

Mehr dazu hier:

Weitere interessante Themen der Finanzwoche

Es gab aber noch weitere interessante Beiträge:

Firmenkundengeschäft: Sicht der Bank und Sicht der Kunden

Das Firmenkundengeschäft ist ein hochprofitables Kundensegment für globale und große Regionalbanken und eine wichtige Wachstumsstrategie für kommunale und kleinere Regionalbanken. Um erfolgreich zu sein, macht es Sinn, nicht nur die Perspektive der Bank sondern auch die der Kunden im Blick zu behalten.

Mehr dazu hier: und hier:

Veränderungen im Paymentbereich

Open Banking und Instant Payment sind nur zwei wichtige Veränderungen im internationalen Finanzumfeld.

Mehr dazu hier:

Berichte aus Banken und FinTechs

Auch in der vergangenen Woche gab es einige Berichte über Aktivitäten in der Finanzbranche sowie einzelner Institute, die ich Ihnen nicht vorenthalten möchte.

Wird Apple die Zukunft des Geldes neu erfinden?

Zum Wesen von Apple gehört es, Konzepte zu entwickeln, alltägliche Aktivitäten in kleine Momente der Kunst zu verwandeln. Apples neue Kreditkarte, die im Sommer zunächst im US-Markt eingeführt wird, ist eigentlich keine Karte mehr, wenn sie mit Apple Pay genutzt wird. Sie soll einen völlig neuen Zugang zu Geld und Finanzen eröffnen und Geld und Technologie näher zusammenbringen.

Mehr dazu hier:

Effizienzsteigerung im Kundenservice durch KI

Westpac stellt seinen 4,6 Millionen digitalen Kunden im Rahmen eines Programms zur Steigerung der Produktivität und Kostensenkung einen neuen Chatbot mit KI-Unterstützung vor.

Mehr dazu hier:

Mobiles PFM

Die britische Bank NatWest integriert die Personal Finance Management- und Datenanreicherungstechnologie des schwedischen Open Banking-Unternehmens Tink in ihre mobile App. Tink ist gerade dabei, auch in Deutschland aktiv zu werden.

Mehr dazu hier:

Biometrie in Kreditkarten

Mastercard erprobt zusammen mit dem Prepaid-Spezialisten Edenred und dem mexikanischen Bundesstaat Sonora die Verwendung von Karten mit eingebetteten Fingerabdrucksensoren zur Erhöhung der Sicherheit.

Mehr dazu hier:

Kryptowährungen doch nicht so sicher?

Bei einem Hackerangriff auf die in Malta ansässige Handelsplattform Binance – eine der weltgrößten Börsen für Kryptowährungen – sind 7.000 Bitcoins im Wert von 36 Millionen Euro erbeutet worden. Die Kunden sollen über einen Sicherheitsfonds entschädigt werden,

Mehr dazu hier:

Zu guter Letzt: Neue kontaktlose Bezahloptionen für Milliardäre

Die Reichen dieser Welt können jetzt Ihren neuesten Lamborghini mit einem mit Diamanten besetzten kontaktlosen Armband bezahlen. Das Zahlungslimit beträgt 1 Million Pfund.

Mehr dazu hier:

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 6 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und ist der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren