OnVista Bank - Die neue Tradingfreiheit

Anzeige

OnVista Bank - Die neue Tradingfreiheit

Alles Wissenswerte zur Aufnahme eines Kurzkredits

  •  
  • 0 
  • 0 

Kurzkredite zeichnen sich durch eine im Vergleich zu anderen Darlehensarten kurze Laufzeit aus. Besonders interessant sind sie für Kreditnehmer, die Wert auf niedrige Zinssätze und eine möglichst schnelle Kreditzusage legen.

Tipps und Ratschläge für die Aufnahme eines Kredits

Es gibt unterschiedliche Gründe für die Aufnahme eines Kredits.

Kurzkredit – Alles Wissenswerte in Kürze

Die Laufzeit eines Kurzkredits beträgt in der Regel nur wenige Monate, manchmal jedoch auch nur 60 oder noch weniger Tage. Aufgrund dieser kurzen Kreditlaufzeiten gewähren Darlehensgeber bei Kurzkrediten in der Regel nur relativ kleine Kreditsummen, die zwischen 100 und 3.000 Euro betragen. Für viele Kurzkredite erhalten Kreditnehmer eine praktische Sofortzusage, damit sie möglichst kurzfristig über den geliehenen Geldbetrag verfügen können. In den meisten Fällen kommt es damit zu einer Auszahlung innerhalb von 24 Stunden. Diese besonders schnelle Abwicklung ist möglich, da die Beantragung und der Abschluss komplett online erfolgen.

Kreditnehmer sollten bei einem Kurzkredit auf jeden Fall auf zusätzliche Gebühren für Sonderoptionen achten. Häufig entstehen dem Kreditnehmer weitere Kosten, wenn die Kreditlaufzeit länger als üblich sein soll. In diesem Fall sollte genau geprüft werden, ob der Kurzkredit aufgrund dieser Zusatzgebühren unnötig teuer wird und damit nicht mehr die beste Wahl ist.

Kurzkredite – Voraussetzungen für eine schnelle Zusage

Kurzkredite sind eine praktische Lösung, um sich kleine und größere Wünsche ohne langes Warten auf eine Kreditzusage zu erfüllen. Auch zur Überbrückung eines kurzzeitigen finanziellen Engpasses sind sie ideal geeignet. Sogar ein Kurzkredit ohne Schufa ist möglich. Für eine schnelle Bearbeitung und die unkomplizierte Zusage müssen in der Regel die folgenden Voraussetzungen bei der Beantragung eines Kurzkredits erfüllt sein:

  • Der Antragsteller muss einen Wohnsitz in Deutschland haben und er muss das 18. Lebensjahr vollendet haben.
  • Zur Auszahlung muss ein deutsches Bankkonto zur Verfügung stehen.
  • Das monatliche Einkommen des Antragstellers sollte mindestens 500 Euro betragen.
  • Der Antragsteller darf nicht überschuldet sein.

Sind alle Voraussetzungen erfüllt, spricht grundsätzlich nichts gegen die Zusage eines Kurzkredits.

Kurzkredite zur Überbrückung von finanziellen Engpässen

Die Gründe für die Aufnahme eines Kredites sind vielfältig. Oftmals werden Kurzkredite für die Anschaffung von Haushaltsgegenständen oder Unterhaltungselektronik verwendet. Ganz einfach lassen sich damit beispielsweise neue Fernseher, das hochwertige Smartphone oder eine Geschirrspülmaschine bezahlen. Genauso gut geeignet sind Kurzkredite unter anderem für die Bezahlung von Dienstleistungen, wie beispielsweise zur kurzfristigen Finanzierung von Flugreisen oder Kreuzfahrten.

Häufig kommt es jedoch vor, dass man durch unvorhergesehene Vorkommnisse in einen finanziellen Engpass gerät. Eine plötzlich notwendige Autoreparatur, eine kaputte Waschmaschine oder ein kurzfristig nötiger Umzug sorgen für einen akuten Geldbedarf, der durch eigene Mittel nicht gedeckt werden kann. In diesen Fällen kann ein Kurzkredit ebenfalls die ideale Lösung sein.

Durch die kurze Kreditlaufzeit geht man als Kreditnehmer keine langfristige Verbindlichkeit gegenüber dem Darlehensgeber ein und bereits nach kurzer Zeit ist man wieder schuldenfrei.

Den passenden Kurzkredit finden

Die Konditionen aller Kurzkredite unterscheiden sich. Dadurch eignet sich nicht jeder Kurzkredit für jeden Kreditnehmer. Der Online-Vergleich von Kurzkrediten, wie ihn zum Beispiel Smava anbietet, ist eine kostenlose und einfache Möglichkeit, den jeweils passenden Kurzkredit zu finden. Um ausschließlich relevante und auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnittene Angebote zu erhalten, sollten alle Kriterien bei der Suche nach einem Kurzkredit möglichst genau angegeben werden.

Ihnen hat der Beitrag gefallen? Dann bitte ...

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 3,50 Stern(e) - 2 Bewertung(en)
  •  
  • 0 
  • 0 

Über den Autor

Max Meier

Max Meier ist gelernter Bankkaufmann und schreibt regelmäßig für den Bank Blog Ratgeber über Themen für Kunden von Banken und Sparkassen.

Anzeige

Kommentare sind geschlossen