Social Media ist zum festen Bestandteil der Marketing-Strategie geworden. Für 2018 lassen sich zehn wichtige Trends erkennen, die anschaulich in einer Infografik zusammengefasst sind.

Wichtige Social Media Trends für Banken und Sparkassen.

Die Social Media Agentur Talkwalker hat führende Experten aus den Bereichen Social Media Marketing und PR zu den wichtigsten befragt. Heraus kamen zehn Trends, die in der einer anschaulich zusammengefasst sind.

Partner des Bank Blogs

10 Social Media Marketing Trends

Nachfolgend sind die einzelnen Trends nochmals kurz skizziert:

  1. Advocacy Marketing: Die Steigerung des Influencer-Marketings, bei der Mitarbeiter, Partner und Kunden als „Anwälte“ für Mund-zu-Mund-Propaganda einer Marke aktiviert werden.
  2. Verkauf durch Medien: Rich-Media-Formate (Video, AR) ermöglichen ein umfassenderes Einkaufserlebnis, egal ob es sich um earned, owned oder paid Marketing handelt. Beispiele hierfür sind Calls-to-Action, die beim Scrollen oder Tippen auf verschiedene Elemente in einem Bild oder Video angezeigt werden.
  3. Sprachsuche: Alexa, Siri, Cortana, Google & Co. gewinnen an Bedeutung. Es kommt daher darauf an, Inhalte auch für sprachgesteuerte Suche zu optimieren.
  4. Personalisierung: Unter Berücksichtigung von Datenschutz und Datensicherheit suchen Unternehmen nach Möglichkeiten, spezielle Segmente zu adressieren ohne individuelle Identitäten preiszugeben oder zu verletzen.
  5. Augmented Reality: Social Media Kampagnen, die auf AR-Technologie basieren sollen umfassende neue Kundenerlebnisse ermöglichen.
  6. Anzeigen-Missbrauch: Paid Marketing befindet sich im Umbruch, da Kunden und Unternehmen mehr Transparenz fordern.
  7. Chatbots: Direkte Interaktion mit automatisierten Bots sollen eine bessere Customer Experience bieten, die sich am Kundenbedarf orientiert.
  8. Künstliche Intelligenz: Technologien wie Machinelles Lernen versprechen mehr kontextuelle und personalisierte Inhalte, benötigen aber noch einiges an Entwicklungszeit.
  9. Video: Für 2021 wird damit gerechnet, dass Videos 80 Prozent der Internetnutzung durch Konsumenten einnehmen. Neue Formate sind gefragt, um Aufmerksamkeit zu erringen.
  10. Real Time Marketing: Eine Kombination aus Echtzeit-Analyse und Marketing-Automatisierung bedeutet, dass sich Marken schneller mit Käufern in sozialen Netzwerken verbinden können.

Zehn wichtige Social Media Marketing Trends für 2018.

Ausblick auf das Marketing der Zukunft

Die Tage, an denen vermeintlich kostenloses Marketing auf Social Media Kanälen gefeiert wurde, neigen sich dem Ende entgegen. Ehrlicherweise war Social Media Marketing noch nie kostenlos, sondern lediglich die Platzierung in den sozialen Kanälen. Im Zuge der Millionen und Abermillionen von Beiträgen, die ständig auf Twitter, Facebook, Instagram du Co verbreitet werden, werden Unternehmen zukünftig vermehrt dafür bezahlen müssen, ihren Content so zu platzieren, dass Nutzer ihn auch wahrnehmen.