Das Survival-Handbuch digitale Transformation

Entwicklung und Umsetzung einer Digitalstrategie

Das Survival-Handbuch digitale Transformation von Ömer Atiker zeigt, wie Sie Ihr Unternehmen mit der Entwicklung und Umsetzung einer Digitalstrategie fit für die digitalen Herausforderungen der Zukunft machen.

Buchtipps und Leseempfehlungen für Führungskräfte und Manager

Die Bereitschaft zu lebenslangem Lernen ist als Bestandteil einer Karriere in Zeiten der Veränderung allgemein akzeptiert. Dass „Lesen bildet“ weiß schon der Volksmund. Obwohl wir alle tagtäglich viel zu viel lesen „müssen“, lesen wir wohl alle gleichzeitig auch viel zu wenig. Im Bank Blog finden Sie daher Hinweise und Empfehlungen auf interessante Bücher, die Ihnen neue Erkenntnisse und Ideen vermitteln sollen.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Letztlich ist die digitale Transformation ein gewaltiger und komplexer Prozess der Veränderung. Change-Prozesse sind jedoch immer eine große Herausforderung, die häufig scheitert. Wie bei jedem Change-Prozess dreht sich auch bei der Digitalisierung letztlich alles um die betroffenen Menschen.

Partner des Bank Blogs

Die Targobank ist Partner des Bank Blogs

Für viele Unternehmen bedeutet die Digitalisierung einen gravierenden Umbruch. Wie John P. Kotter in seinem Buch „A Sense of Urgency“ mahnt, ist die Dringlichkeit einer Veränderung für viele Unternehmen ein Problem. Sie ist umso schwerer zu vermitteln, je erfolgreicher das Unternehmen mit seiner bisherigen Ausrichtung im Markt unterwegs ist.

Digitalisierung ist Realität

Doch die digitale Transformation ist Realität. Das gesamte Ausmaß der Digitalisierung auf Unternehmen ist nicht absehbar. Die einzige Konstante ist der Wandel. Je schneller sich Unternehmen veränderten Marktbedingungen anpassen können, desto erfolgreicher werden sie sein. Die Digitalisierung verbessert die Position des Kunden. Deshalb muss er immer im Mittelpunkt stehen.

Ömer Atiker hat darauf bereits in seinem Buch „In einem Jahr digital“ hingewiesen und aufgezeigt, wie Unternehmen mit Hilfe ihrer Kunden den Wert Ihrer Produkte und Dienstleistungen steigern können.

Survival-Handbuch digitale Transformation

In seinem Survival-Handbuch digitale Transformation gibt er eine instruktive Schritt-für-Schritt-Anleitung, garniert mit launigen Seitenkommentaren zu typischen Fehlern und Fallstricken. Er geht ein auf Widerstände, Unwissenheit, Angst und Politik und zeigt, welches die wirklichen Probleme bei der Digitalisierung sind und wie sie gelöst werden. Dazu liefert er zu verschiedenen Situationen des geschäftlichen Alltags ganz konkrete Maßnahmen, mit denen Führungskräfte ihre Belegschaft in Bewegung bringen können.

Buchtipp: Das Survival-Handbuch digitale Transformation

Ömer Atiker: Das Survival-Handbuch digitale Transformation.

Das Besondere an dem Buch ist die inhaltliche Spannbreite – von strategischen Fragestellungen bis zu Umsetzungsthemen. Insbesondere auf die bei der Digitalisierung immer wiederkehrenden Fragen hinsichtlich Strategie, Organisation, Kultur oder Führung geht Atiker ausführlich ein. Strategie wird zwar oft überschätzt. Dennoch bringt der Prozess der Strategiefindung oft wichtige Einsichten hervor.

Im folgenden Video geht Ömer Atiker auf das Thema Digitale Strategie ein:

Die häufigsten Fehler und Probleme bei der digitalen Transformation

Transformationsprozesse verlaufen in jedem Unternehmen anders. Dennoch gibt es typische Fehlermuster, denen man aktiv begegnen kann. Diese sind:

  • Aussitzen ist keine Lösung. Unsicherheit durch lückenhafte Kommunikation gilt es zu vermeiden.
  • Die Ausgangslage sollte ehrlich und schonungslos analysiert werden, wie auch der Unterschied zum Topniveau.
  • Worten müssen Taten folgen, sonst geht Glaubwürdigkeit verloren.
  • Eine überhöhte Forderung nach unmittelbarer Steigerung des Ertrags kann jede Initiative ausbremsen. Trennen Sie deshalb argumentativ Nutzen und Wert von Innovationsideen. Letzterer kann auch in höheren Marktanteilen oder besserer Kundenbindung liegen.
  • Digitalisierung ist Chefsache. Einzelne Umsetzungsschritte sind delegierbar, die Gesamtverantwortung nicht.
  • Wandel erzeugt Widerstand. Ignorieren Sie diesen nicht. Überzeugen Sie mit Erfolgen.
  • Bewahren Sie auch im Tagesgeschäft strategische Weitsicht. Bleiben Sie offen für ungewöhnliche Ideen und ausgefallene Lösungen.
  • Betonen Sie in allen Projekten die Kundenzentrierung. Der interne Wandel des Unternehmens darf nicht zur Nabelschau werden.

Über den Autor

Ömer Atiker ist Inhaber von Click Effekt, einer Agentur für digitales Marketing. Er hält Vorträge und Keynotes und berät Firmen bei der Entwicklung ihrer eigenen Strategie und beim Umgang mit der Digitalisierung.

Buch oder Zusammenfassung

Das Buch hat 296 Seiten. Sie erhalten es u.a. bei Amazon:

Bei GetAbstract erhalten Sie die wesentlichen Inhalte des Buches in einer qualifizierten fünfseitigen Zusammenfassung als PDF oder für iPhone, Android oder Kindle optimiert.

Egal, ob Sie sie zu Hause auf dem Sofa oder auf dem Weg zur Arbeit lesen, diese Bücher können Ihren Horizont erweitern, Sie inspirieren und motivieren. Sie vermitteln Ihnen die neuesten Erkenntnisse und Ansichten der angesehensten Businessautoren. Pro Tag kostet Sie das weniger als 1 € und Sie benötigen nur 10 Minuten zum Lesen. Gewinnen Sie eine Welt des Wissens.

Als Leser des Bank Blogs haben Sie die Möglichkeit eines kostenlosen Probeabonnements. Klicken Sie dafür einfach hier.

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 4 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Bank Blog Newsletter abonnieren und keinen Trend mehr verpassen!

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und ist der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren